Wir sind die Klasse 4b!
In unserer Klasse lernen 25 Schüler, 13 Jungen und 12 Mädchen. Wir gehören seit diesem Jahr zu den Großen in der Grundschule und sind sehr stolz darauf.  Wir sind als Ordnungsschüler dafür verantwortlich, dass alle Kinder der Schule pünktlich zur Hofpause  gehen. Wir sind stolz auf diese Aufgabe. Zu Beginn des Schuljahres unterhielten wir uns über unsere Lernziele für das kommende und auch letzte Jahr in der Grundschule. Viele Schüler von uns möchten sich in den Hauptfächern Mathematik und Deutsch verbessern. Wir sprachen auch darüber, dass die persönlichen Zielsetzungen eine gute Klassengemeinschaft und ein liebevolles Klassenklima voraussetzen. Um gemeinsam unsere Ziele auch zu erfüllen, formulierten wir unsere Klassenregeln, die wir gerne einhalten möchten. Mal sehen, ob uns das gelingt!
In diesem Schuljahr finden viele Aktivitäten für uns statt, auf die wir uns sehr freuen.
Die Schüler der Klasse 4b
Frau Kretschmar – Frau Schwanbeck


Wandertag in das Kulturhistorische Museum Rostock
Am Donnerstag, den 23.02.2017 ist die Klasse 3b ins Museum gefahren. Um 8:30 Uhr ging es los. Wir sind mit der Straßenbahn in die Stadt gefahren. Wir sind ausgestiegen und am Stadtbrunnen vorbei gegangen. Als wir endlich angekommen sind, wurden wir von Frau Katja in Empfang genommen. Sie hat uns durch das Museum geführt. Als erstes hat sie uns etwas über die Schrift von früher erzählt, zum Beispiel wurde mit Gänsefedern geschrieben und ein Buch zu schreiben dauerte 3 Jahre. Dabei musste man sich jeden Tag 8 Stunden hinsetzen und schreiben. Die Tinte von früher bestand aus Galgenflüssigkeit und Rost. Später hat sie uns auch noch das Papier von früher gezeigt. Es bestand aus Tierhaut. Und da wir alle nicht wussten, wie es sich mit einer Feder schreiben ließ, durften wir es alle einmal probieren. Als der Museumsbesuch später vorbei war, durften wir noch mal auf den Spielplatz. Es war sehr interessant im Museum.
Marlene Koß (3b)


Klasse 2b
Wir sind die Klasse 2b!
In unserer Klasse lernen 23 Schüler, 11 Mädchen und 12 Jungen. Wir kommen gern in unsere schöne Schule. Hier lernen wir lesen, schreiben und rechnen. Besonders gern mögen wir Mathematik, Werken und Sport. Unseren Klassenraum gestalten wir durch eigene Arbeiten mit.
Viele Schüler in der Klasse haben tolle Hobbys. So spielen einige Jungen Fußball, einige Kinder bauen gern mit Legosteinen und andere  lernen das Gitarrespielen.
In den großen Pausen können wir uns auf dem Hof so richtig austoben. Wir spielen gern Fangen und Verstecken.

Der Regenbogen (Mai 2016)
„In einem Buch haben wir über das Regenbogen-Experiment gelesen. Der Regenbogen entsteht aus Wasser und Licht. Wenn man eine Glasschüssel mit Wasser füllt und dann mit einer Taschenlampe dagegen leuchtet entsteht ein Regenbogen. Ich sehe richtig schöne Farben. Die Farben heißen Rot, Orange, Gelb, Grün, Hellblau, Dunkelblau und Lila. Der Regenbogen kommt auch in der Natur vor. Ich habe mal einen Regenbogen mit einem Gartenschlauch gemacht. Das Licht bricht durch das Wasser so entsteht ein Regenbogen. Dann haben wir ein Versuchsprotokoll über das Regenbogen-Experiment gemacht. Das war toll.“ von Gerda Sens

Unsere Lesenacht in der Schule
Am 16.10.15 war es endlich soweit ! Wir durften in der Schule übernachten. Mit Luftmatratze,  Schlafsack und einem Lieblingsbuch haben wir uns alle in der Schule getroffen und erst einmal unsere Schlafplätze vorbereitet. Dann gab es Abendbrot mit vielen leckeren Sachen, die von unseren Eltern liebevoll vorbereitet wurden.
Der Höhepunkt war dann die Schatzsuche der Klasse 2a und 2b. Lara, Jonas Schwester hat uns dabei kräftig geholfen, so dass wir den Schatz auch gefunden haben. Frau Lengowski, Frau Janoschek und Frau Kruck haben uns bei unserer Lesenacht tatkräftig unterstützt.20151016_18120020151016_19333820151016_205737

Weihnachten in den Niederlanden
Am 2.12.15  haben wir im RFZ den Weihnachtsmann und seine Weihnachtsfrau besucht. Sie haben uns erzählt, wie in den Niederlanden Weihnachten gefeiert wird. Dazu hatten die beiden Gäste eingeladen. Den Sinterklaas und den Zwarte Piet, die auf ihrem Schimmel extra zu uns nach Deutschland gekommen waren.
Wir haben interessante Dinge erfahren. Weihnachten heißt auf niederländisch Kerstmis  und Geschenke  Cadeautjes. In Holland gibt es die Geschenke schon am 6. Dezember.
Wir haben auch ein Rentier gebastelt und mit dem lustigen Weihnachtswichtel tolle Spiele gespielt. Dieser Tag war einfach toll !

20151202_09390020151202_093839

Schiff 1b_klein