Grundschule Nordwindkinner Klasse 4a

Wir sind die Klasse 4a. Wir sind 13 Jungs und zehn Mädchen. In der Freizeit spielen einige Gitarre, Flöte und Klavier. Bei uns gibt es auch viele Sportler/innen –  sie machen in ihrer Freizeit Boxen, Basketball, Wasserball oder Leichtathletik. An unserer Klasse ist cool, dass wir so kreativ sind und sehr gut arbeiten können. Bei uns im Klassenraum gibt es eine Leseecke – aber man kann da auch gut eine Höhle bauen.
In den letzten Schuljahren haben wir viele coole Sachen gemacht. Zum Beispiel waren wir im letzten Schuljahr zum Wandertag im Hotel „OstseeLand“. Dort haben wir sogar gemeinsam übernachtet. Bei uns an der Schule gibt es ein Zweifelderball-Turnier und auch Herbst- und Frühlingscrossläufe. Die 4a ist sehr nett. Wir sind hilfsbereit. Es ist schade, dass wir nur noch ein Jahr miteinander verbringen können.
Jetzt sind wir in der Grundschule nämlich die Großen.
Von Mads und Tim

Hey, wir sind die Klasse 4a. Wir freuen uns, dass wir in die 4. Klasse gekommen sind, weil wir jetzt endlich in die Verkehrsschule zur Fahrradprüfung gehen können. In Mathe rechnen wir dieses Schuljahr bis eine Million. Wir freuen uns auch darauf, dass wir uns mit dem Sonnensystem beschäftigen. Zwischendurch machen wir auch ein paar Ausflüge, zum Beispiel gehen wir zum Thema „Wald“ in die Zooschule. Was uns nicht so gut an unserer Klasse gefällt ist, dass unsere Klasse manchmal echt laut ist. Aber wir versuchen das noch zu ändern. Das Blöde an der 4. Klasse ist, dass man bald in eine neue Schule kommt. Wer von den 4. Klassen aufs Gymnasium Reutershagen möchte, muss einen Test schreiben und ihn bestehen, damit man rauf kann. Wer den Test nicht besteht, kommt nicht auf das Gymnasium Reutershagen und muss sich eine andere Schule suchen. Die meisten von uns werden wohl dann auf die Heinrich-Schütz-Schule wechseln. Als Viertklässler sind wir Ordnungsschüler. Das heißt, wir helfen den Lehrern, die Aufsicht machen. Wir werden in diesem Jahr sehr viel Spaß haben und auch sehr viel Zeit mit unseren Freunden verbringen und spielen. Am Ende des Jahres machen wir eine  Abschlussfahrt nach Thelkow. Darauf freuen wir uns besonders.
Von Anna und Undine